Pointliner auch PARTLINER (Spotliner)

Grabenlose Rohrsanierung

Aufgrabungsfreie Kurzlinersanierung  - unsere eingesetzten ECR Glasfasermatten  ermöglichen eine Vielzahl an Verfahren zum Erhalt der unterirdischen Infrastruktur von Ver- und Entsorgungsleitungen.

Diese sind notwendig, um Altersschäden von Rohrleitungen und Abwasserkanälen zu beheben, Dichtheit und Statik zu gewährleisten

Der somit Eingebaute Pointliner zeichnet sich unter anderem durch seine herausragende Klebfähigkeit und extrem hohe chemische Resistenz aus.

Der PARTLINER ist hochdruckspülfest und temperaturstabil bis 130 Grad Celsius.

Vielseitig und flexibel im Einsatz bei Rohrbruch

Mit dem POINT-PART-Linersystem saniert man:

  • Wurzeleinwuchs
  • undichte Rohrverbindungen
  • Längs Quer-Rundumrisse
  • Lageabweichungen
  • Materialwechsel
  • Scherben und Fehlstellen
  • punktuelle Korrosion
  • In- und Exfiltration
  • Verstärkung/Statik bei Deformationen bei Inlinern

Das Sanierungsresultat

je nach Material Durchmesser und Aufbau hat der ausgehärtete Partliner eine Wandstärke von drei bis zwölf Millimetern. Bei gründlicher Vorreinigung und durch das anpressen des Partliner mit einem Reparaturpacker verbindet sich das so eingeätzte Harz an Oberfläche des Altrohrs.

Nach erfolgter Aushärtung erhält man nicht nur einen formschlüssigen, sondern auch einen kraftschlüssigen Verbund.

Die hohen statischen Kennwerte des Glasfaseranteiligen - korrosions- und abrasionsfesten ECR -Materials stellen sicher, dass der Partliner die Standsicherheit im Defektbereich wiederherstellt, ohne den Querschnitt & Durchfluss zu beeinträchtigen.

Zusammengefasst
Pointliner bieten Wirtschaftlich und Zeitlich gesehen also eine schnelle und umweltverträgliche, zugleich nachhaltig wirksame Sanierungslösung für beinahe alle Rohrbrüche.